Feste feiern zwischen Hahneköppen und Weihnachten

Heute weiß man oft nicht mal mehr, wer zehn Meter weiter wohnt.

Das war noch vor 30 Jahren und früher völlig anders.

 

Da ging es richtig zur Sache und alle hatten Spass.

Heute darf man zwar Hähnchen mit Chemikalien füttern und krankmachend halten, damals liefen die Hühner und der Hahn frei auf der Wiese rum.

Und wenn der Hahn dran war, wurde er getötet und danach verkehrt rum in einen Korb gehängt. Der Kopf hing unten raus. Wer mit dem Säbel und verbundenen Augen den Kopf abschlug wurde für ein Jahr König. Wie man sieht erhielt jeder Siedler vor jedem Schlag einen Klaren, damit er mehr Schwung hatte. Es war immer ein großer Spaß für alle.

amueling10nx

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s